__Talente Campus

Der Philharmonische Chor Berlin rief im Jahr 2005 die Projektreihe "Talente Campus" ins Leben, um jungen Solisten an der Schwelle ins Berufsleben die Chance zu geben, sich an prominenter Stelle zu beweisen. In einem Auswahlverfahren qualifizieren sich Studierende der Gesangsabteilungen der Musikhochschulen als Solisten in ausgewählten Konzerten des Philharmonischen Chores Berlin.

Preisträger

Foto: SEDLAR&WOLFF
Foto: SEDLAR&WOLFF

2016 

Celina Jiménez Haro (HfM Berlin), Uwe Gottswinter (HfM Hannover), Lia Naviliat Cuncic (HfM Berlin), Mateo Peñaloza Cecconi (HfM Freiburg), Carmen Artaza (HfM München) und Jonas Böhm (UdK Berlin), zu hören im Weihnachtskonzert am 18. Dezember in Händels ‚Israel in Egypt’


  • 2012: Studierende der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Bele Kumberger (Sopran), Isabelle Rejall (Alt), Thomas Stimmel (Bass), zu hören in J. S. BACH_WEIHNACHTSORATORIUM am 11. Dezember 2012 im Großen Saal der Philharmonie Berlin

  • 2009: Die Studierenden Yitian Luan (Sopran; Hochschule für Musik Detmold), Theresa Kronthaler (Mezzosopran; Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin), Youn-Seong Shim (Tenor; Musikhochschule Trossingen), Daeyoung Kim (Bass; Hochschule für Musik Nürnberg), zu hören in G. ROSSINI_PETITE MESSE SOLENNELLE am 1. März 2009 im Großen Saal der Philharmonie Berlin

  • 2005: Studierende der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Dörthe Haring (Sopran), Franziska Emenlauer (Alt), Anne-Theresa Albrecht (Alt), Oliver Uden (Tenor) und Tobias Hagge (Bass), zu hören in ROBERT SCHUMANN__SZENEN AUS GOETHES FAUST am 4. Mai 2005 im Großen Saal der Philharmonie Berlin

__Dirigentenforum des Deutschen Musikrats

Der Philharmonische Chor Berlin ist neben dem RIAS Kammerchor u.a. Partner des bundesweiten Förderprogramms "Dirigentenforum – Chor" des Deutschen Musikrats. Als Mentor unterstützt der künstlerische Leiter Jörg-Peter Weigle seit 2008 das Dirigentenforum bei der Suche nach herausragenden Nachwuchsdirigenten. Der in Wettbewerben und drei Förderstufen ausgewählte herausragende Chordirigenten-Nachwuchs erhält die Möglichkeit, in Meisterkursen unter Anleitung renommierter Dirigentenpersönlichkeiten mit professionellen Orchestern und Chören zu proben und Konzerte zu leiten. Ein- bis zweimal jährlich freut sich der Philharmonische Chor Berlin auf die Zusammenarbeit mit den jungen Dirigenten.

Foto: DMR
Foto: DMR

 

Auftakt Berlin 2017

Drei Stipendiaten waren im Juli 2017 zu Gast beim Philharmonischen Chor Berlin zum Meisterkurs bei Prof. Jörg-Peter Weigle:Johannes Eppelein, Franziska Kuba und Julia Selina Blank

 

 

 

 

 

Foto: DMR
Foto: DMR

 

Neue Stipendiaten 2016

Das Auswahldirigieren am 23. und 24. April bestanden Judith Moor und Marco Amherd von den Musikhochschulen Köln und Freiburg. Sie wurden in das renommierte mehrjährige Förderprogramm des Deutschen Musikrats / Abteilung Chordirgieren aufgenommen wurden. 

 

 

 

Vorn die beiden glücklichen Gewinner Marco Amherd und Judith Moor neben dem Juryvorsitzenden Prof. Jörg-Peter Weigle (Hochschule für Musik Berlin). Hinten: (v.l.n.r.): Prof. Michael Alber (Musikhochschule Trossingen), Jörn-Hinnerk Andresen (Semperoper Dresden), Andrew Ollivant (Oper Köln) und Hans-Hermann Rehberg (Rundfunkchor Berlin)

 

Die glücklichen neuen Stipendiaten mit der Jury
Die glücklichen neuen Stipendiaten mit der Jury

Stipendiaten 2015

In einem zweistufigen Ausscheidungsdirigat präsentierten sich am 25. und 26. April 2015 zwölf junge Chordirigenten einer fünfköpfigen Jury unter dem Vorsitz von Jörg-Peter Weigle, um die Förderung durch den Deutschen Musikrat zu erlangen. Die Juroren kürten John Lidfors, Johannes Sandner, Kota Yanagishima und Johannes Köhler als neue Stipendiaten für den Förderzweig Chordirigieren des Deutschen Musikrates.

Am 3. und 4. Juli 2015 arbeiteten die jungen Stipendiaten in einem Meisterkurs mit Jörg-Peter Weigle zusammen.

Lesen Sie den Erfahrungsbericht von Stipendiat Yuval Weinberg. (Klick aufs Bild)
Lesen Sie den Erfahrungsbericht von Stipendiat Yuval Weinberg. (Klick aufs Bild)

Meisterkurs 2014

Am 12. und 13. September 2014 war das Dirigentenforum-Chor wieder zu Gast beim Philharmonischen Chor Berlin. Im Rahmen des Meisterkurses „Auftakt Berlin“ haben die drei Stipendiaten Hsin-Chien Chiu, Viktoriia Vitrenko und Yuval Weinberg mit dem Chor Werke von F. Mendelssohn, J. S. Bach, J. Haydn und P. Cornelius erarbeitet.

 

Mehr erfahren:

www.dirigentenforum.de

Erfahrungsbericht eines Stipendiaten

__Schüler finden Klassik

Der Philharmonische Chor Berlin lädt interessierte Schulen und Musikschulen ein, sie bei der Erarbeitung klassischer Musik zu unterstützen. Schulklassen können den Chor bei Proben oder Konzerten besuchen und lernen so etwas über Chorgesang und über die Stücke, die im Unterricht erarbeitet werden. Die Probenbesuche sind kostenfrei.

 

Bitte senden Sie Ihre Anfrage an info@philharmonischer-chor.de

__Patenschaft mit der Clara-Grundwald-Schule

Zur gemeinsamen Aufführung von Carl Orffs Carmina Burana am 25. Mai 2016 in der Philharmonie unterstützt der Philharmonische Chor Berlin den Aufbau des Kinderchores der Clara-Grundwald Schule und dessen Leiterin Uta Rohde. Seit Beginn des Schuljahres bereitet sich der Kinderchor mit großer Begeisterung und Vorfreude auf das gemeinsame Konzert vor. 

 

"Wir sind doch eigentlich Partnerchöre!"

 

 

Jörg-Peter Weigle bei der Probe mit dem Kinderchor der Clara-Grundwald-Schule in Kreuzberg